< Zurück

Achsel

14€

Es  wird unter der Haut ein Polster aus feuchtigkeitsspendendem  Seidenprotein aufgebaut – ganz ohne Nadeln. Dieses geben die Fäden dank  neuester Nanosphärentechnik anschließend an die Haut ab.  Die  Collagenfäden aus Seidenraupen-Proteine sind sehr Aufnahmeaktiv. Deren  Moleküle können 300-Fach ihres eigenen Volumens an Feuchtigkeit  speichern.

Die  Fäden werden aus Seidenraupen-Fibroin-Protein hergestellt. Sericin wird  in der Medizin hauptsächlich zum Wundnähen und zur Geweberegeneration  verwendet.

Es  besitzt zudem eine natürliche Infektionsresistenz und wird aufgrund der  ausgezeichneten Biokompatibilität variabel eingesetzt und daher auch  häufig als Wundkleber verwendet. Bei der Verwendung in der  Anti-Aging-Medizin hat sich gezeigt, dass Sericin die Hautelastizität  verbessert. In der Kosmetik machen wir davon Gebrauch und stärken mit  dieser Behandlung die Hautbarriere und das Collagengerüst.


Behandelt  werden können Fältchen und Falten im Nasolabialbereich, an der Stirn,  am Hals, im Gesicht etc. Auch schwer zugängliche Bereiche (z. B.  Augenpartie) können problemlos erreicht werden. Neben dem Gesicht kann  auch der Hals, das Dekolleté sowie auch die Hände behandelt werden. Beim  Wunsch nach Straffung von erschlafftem Gewebe im Gesichtsbereich, mehr  Volumen und mehr Elastizität ist das nicht-invasive Verfahren perfekt  geeignet.